Anzeigen

3. Kunstscheune Open Air

[2958 Views | 0 Kommentare]

02.05.2014 | Neuburg an der Donau, Musik

Helena Lehmann

Helena Lehmann

„Aller guten Dinge sind mindestens drei...“

Das 3. „Kunstscheune Open Air“ am 7. Juli im
Schlosshof Neuburg

Günter Grünwald, Herr Stanke, Helena Lehmann sowie C.B.Green und seine Gäste Mckinley Black und Martin Kälberer kommen nach Neuburg.

Zum dritten Mal präsentiert Veranstalter und Musiker Clemens Benecke, alias C.B.Green, ein ganz besonderes Event, zu dem er am 7. Juli in den Schlosshof zu Neuburg lädt. Da am 5. Mai der Vorverkauf beginnt, verrät er nun rechtzeitig die Namen der Künstler, die an diesem Abend die Bühne mit ihm teilen werden.

Ein Mix aus Musik, Kabarett, Slapstick und Artistik/ Akrobatik schwebte Clemens Benecke vor und in diesen Bereichen suchte er lange, um ein ganz besonderes Programm zusammenzusetellen.

Kabarett war und ist eine der Säulen des Programms der Kunstscheune, die ja
am 10. und 11. Mai auch ihr zehnjähriges Bestehen mit zwei „Tagen der offenen Tür“ im Garten und in den Räumen der Kunstscheune in Marienheim feiert. Es begann 2004 mit der Unterstützung eines ganz Großen – Günter Grünwald war bereits bei der Eröffnung der Kunstscheune dabei und wird auch am 7. Juli beim Kunstscheune Open Air im Schlosshof auftreten. Nicht zuletzt durch die von ihm moderierte Late-Night-Show „Grünwald Freitagscomedy“
Mckinley Black

Mckinley Black

im Bayerischen Fernsehen ist Günter Grünwald deutschlandweit bekannt, wie beliebt. Seit Jahrzehnten bereits steht er auf unzähligen Bühnen, mit seinem unvergleichlichen Humor.

Bei der Weltklasse – Nummer des Akrobaten und Slapstickprofis Herrn Stanke staunt das Publikum und der Sportler wundert sich. Herr Stanke nutzt das Reck nicht etwa um olympische Disziplinen zu demonstrieren. Nein, das Sportgerät wird einfach umfunktioniert. Herr Stanke wird beweisen, daß eine völlig aus der Mode gekommene, dennoch alltägliche, häusliche Tätigkeit, welche zusätzlich auch noch zur körperlichen Ertüchtigung dient, nicht jedermanns Sache ist: “Teppichklopfen“.

Natürlich gehört gute Musik zum Open Air, ist C.B.Green doch selbst Musiker mit Herz und Leidenschaft, sein „C.B.Green's Songwriter's Special“ hat sich fest etabliert und zieht immer größere Kreise. Aber auch Solo und/ oder mit seiner Rockband spielt er überregional Konzerte.
An die hundert internationale Songschreiber und Interpreten waren bereits Gast in seiner Songwriter-Runde, zwei davon kommen auch am 7. Juli in den Schlosshof.

Die Musik von Mckinley Black ist stürmisch und powervoll, poetisch und sensibel. Die exzellente US-amerikanische Sängerin lässt sich in keine Schublade stecken, die Einflüsse von Rock und Blues, Swing und Country sind vorherrschend.
Sie ist ohne Frage eine der begabtesten Solo-Künstlerinnen in der 'Acoustic Music
C.B. Green

C.B. Green

Scene'.

Des Öfteren musizierten auch C.B.Green und Martin Kälberer bereits zusammen. Der kongeniale Partner von Werner Schmidbauer und Pippo Pollina ist ein unglaublich einfühlsamer und vielseitiger Musiker und Komponist. Piano, Perkussion, Stimme, Klänge aller Art und ganz besonders das Schweizer Metallinstrument Hang fügen sich zu Martin Kälberers ganz eigenen Klangwelt. Im April 2013 veröffentlichte er eindrucksvoll sein aktuelles Album 'Goya' im ausverkauften Prinzregententheater in München.

Ein besonderes „artistisches und erotisch-feminines Element“ fehlte Clemens Benecke noch, um das Programm am 7. Juli abzurunden. Ein Freund, selbst Artist und Kenner der Szene, gab ihm dann einen guten Tipp...
Im Alter von vier Jahren versuchte Helena Lehmann ihre ersten Schritte in der Welt des Balletts. Bereits mit zehn Jahren gab sie ihre erste Vorstellung in einem Opernhaus. Nach Abschluss der Ballettschule mit sechzehn Jahren, tourte sie mit verschiedenen Ballett Ensembles durch die Schweiz, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Spanien und China. Im Jahr 2011 reifte in ihr die Idee für eine neue und einzigartige artistische Darbietung. Eine Kombination aus Akrobatik, Tanz und 'Pole Dance' - Elementen.

Einlaß in den Schlosshof wird um 18 Uhr sein, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr - bei jedem Wetter. Für Getränke und Speisen vor Ort ist gesorgt.
Erstellt von

Bildergalerie


Mckinley BlackC.B. GreenGünter GrünwaldHerr Stanke
Martin Kaelberer     

Kommentare


Sorry, nur angemeldete Benutzer dürfen Kommentare lesen (0 Kommentare verfügbar).
  
Share |
Anzeigen
0 Benutzer online + 986 Gäste